Erdbeer-Ricotta-Cheesecake

Das Beste, was man im Mai machen kann: Erdbeeren in alle möglichen Rezepte integrieren! Deshalb findet ihr hier mein liebstes Rezept für frischen, crunchy Ricotta Cheesecake mit Erdbeeren!

IMG_7225

Zutaten:

Für den Boden:

200g Cantucchini

100g Butter

1TL Orangenschale

Für die Creme:

200g Frischkäse

470g Ricotta

3 Eier

1EL Amaretto

100g Puderzucker

1EL Zitronenschale und 2EL Zitronensaft

400g Erdbeeren

Minze

Eine Springform mit 24cm Durchmesser

Was ihr tun müsst:

Die Cantucchini zerbröseln (ich habe sie dafür in einen Gefrierbeutel gefüllt und mit dem Nudelholz draufgehauen 🙂 ), die Butter schmelzen und beides zusammen mit der Orangenschale vermischen. Springform einfetten und mit den buttrigen Keksbröseln auslegen. Boden gut festdrücken!

Ofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Für die Füllung Frischkäse, Ricotta, Eier, Amaretto, Puderzucker, Zitronensaft und -schale ca. 4 Minuten lang zu einer einheitlichen Masse verrühren.

Die Masse nun in die Springform auf dem Keksboden verteilen und ab in den Ofen!

Den Cheesecake auf mittlerer Schiene für ca. 60 Minuten backen. Wenn die Creme fest ist und nicht mehr wackelt, Ofen ausschalten und Kuchen bei angelehnter Ofentür auskühlen lassen, damit die Oberfläche nicht einsinkt.

Erdbeeren aufschneiden und auf dem Kuchen verteilen. Minze hacken und auf dem Kuchen verteilen. Ich verzichte hier bewusst auf Zuckerguss oder ähnliche Zusätze, da ich finde, dass Erdbeeren pur am besten schmecken.

IMG_7228

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s