Banana Bread mit Schoki und Nüssen

Hier findet ihr eine neue Version meines Banana Bread-Klassikers. Dieses hier ist mit Nüssen und Schokolade gepimpt und perfekt geeignet, um gegen das Winterwetter anzukämpfen. Ein Stück hiervon, ein heißer Tee, eine Kuscheldecke, ein gutes Buch und wir können die Eiszeit problemlos überstehen.

img_6640

Ihr benötigt:

Eine Kastenform

3 große Bananen (diese sollten möglichst „alt“ sein, je älter sie sind, desto besser schmeckt der Kuchen)

120g brauner Zucker

1TL Vanillezucker

125g weiche Butter

2 Eier

150g  saure Sahne

2TL Natron

1 Prise Salz

250g Mehl

100g Zartbitterschoki

50g Nüsse (ich habe Walnüsse und Pekannüsse gewählt)

Ofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Butter bei geringer Hitze in einem Topf schmelzen.

Die Bananen zerquetschen und mit dem Zucker zu einer cremigen Masse rühren. Eier und Butter hinzufügen, ebenfalls verquirlen. Nun die saure Sahne dazugeben.

Mehl, Natron und Salz in einer separaten Schüssel vermischen und vorsichtig unterheben.

Die Schokolade und die Nüsse in grobe Stücke hacken, ebenfalls unterheben.

Die Kasten-Backform nun mit Backpapier auslegen und den Teig in die Form geben.

Auf mittlerer Schiene ca. 60 Minuten backen. Nach 45 Minuten den Kuchen mit Alufolie abdecken, falls die Oberfläche zu dunkel wird.

Kurz vor Schluss die Stäbchenprobe machen. Wenn kein Teig am Stäbchen klebt, ist es fertig.

Herausnehmen, abkühlen lassen, aus der Form heben und nun vollständig erkalten lassen.

img_6653

Lasst es euch schmecken!

Eure Lari

Werbeanzeigen

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s