Gnocchi-Spargel-Pfanne an Zitronen-Dip

Die Spargelzeit beginnt und ich kann es kaum erwarten, meine liebsten Rezepte mit euch zu teilen. Neben dem Klassiker mit Kartoffel und Schnitzel ist eines meiner absoluten Lieblingsrezepte eine italienisch angehauchte Gnocchi-Spargel-Pfanne.

Das Rezept ergibt in etwa drei Portionen und alles was ihr – abgesehen von den Lebensmitteln – braucht, ist eine ordentlich beschichtete Pfanne.

IMG_8647

IMG_8652

Zutaten:

Für den Zitronen-Dip:

100g Joghurt

Eine Bio-Zitrone

Ein Bund Minze

Salz, Pfeffer

Für die Gnocchi-Spargel-Pfanne:

600g Gnocchi

500g weißer Spargel

Zwei Knoblauchzehen

500g grüner Spargel

Ein Bund Petersilie (glatt oder kraus)

Etwas Balsamico Bianco und Honig

Parmesan

Olivenöl

Für den Dip die Zitrone waschen und die Schale abreiben. Den Joghurt in eine kleine Schüssel geben, den Zitronenabrieb sowie 2 EL Zitronensaft hinzufügen. Die Minze hacken und ebenfalls unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Beide Spargelsorten schälen. Den grünen Spargel müsst ihr nur im ersten Drittel schälen, den weißen Spargel solltet ihr fast bis zur Spitze schälen. Beide Spargelsorten dritteln, sodass ihr etwa 5cm lange Stücke habt. Den weißen Spargel könnt ihr zusätzlich noch halbieren, falls er sehr dick ist. Die Petersilie fein hacken.

Nun etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Gnocchi so lange anbraten, bis sie schön goldbraun sind. Sobald sie Farbe angenommen haben, herausnehmen und in einer Schüssel beiseite stellen. Nun den weißen Spargel in die Pfanne geben und für etwa 5 Minuten andünsten. Wenn er etwas weich geworden ist, die Knoblauchzehen direkt in die Pfanne pressen und den weißen Spargel kurz darin schwenken, dann den grünen Spargel zum weißen Spargel dazu geben und alles zusammen weitere 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten.

Wenn beide Spargelsorten leicht gebräunt sind, könnt ihr wie mit einem Schuss Balsamico Bianco (ca. 3 EL), Honig (c. 1 EL) und Zitronensaft (ca. 2 EL) ablöschen. Die Flüssigkeit kurz verkochen lassen, dann die Gnocchi hinzufügen und alles zusammen nochmal kurz anbraten, sodass alles schön heiß serviert werden kann. Zu guter Letzt die Petersilie hinzufügen.

Das Gericht nun auf Teller verteilen, mit Parmesan bestreuen und mit dem Zitronen-Dip anrichten.

IMG_8648

Ich hoffe, es schmeckt euch genauso gut wie mir!

Eure Lari

Werbeanzeigen

Published by

Eine Antwort auf „Gnocchi-Spargel-Pfanne an Zitronen-Dip

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s