Thymian-Cheesecake mit Honig

Ein Cheesecake-Klassiker mit fancy Note? Etwas Tyhmian und Honig dazu und schon haben wir einen ganz besonderen Kuchen.

Für ein perfektes Boden-Creme-Verhältnis empfehle ich euch eine 23 cm Springform. In meiner ersten Version des Cheesecakes habe ich eine größere Form genommen (aufgrund hoffnungsloser Verschollenheit der kleineren Form) und war mit dem Verhältnis ein klein wenig unzufrieden.

Nun aber ans Eingemachte. Für ein einzigartiges Geschmackserlebnis einfach weiterlesen:

  • FÜR DEN BODEN
    • 220 g Vollkorn-Butterkekse
    • 75 g weiche Butter
    • 1 TL feines Meersalz
    • 1 TL Zucker
    • 1 EL gehackter Thmian
  • FÜR DIE FÜLLUNG
    • 500 g Frischkäse
    • 150 g Zucker
    • 20 g Stärke
    • 1 TL Vanillezucker
    • 1 Ei, 1 Eigelb
    • 100 ml Sahne
    • 2 EL Zitronensaft
    • ½ EL Thymian
    • Honig

Vorbereitung des Bodens:

Backofen auf 180 °C vorheizen. Springform einfetten und mit Alufolie kreuzweise einschlagen, sodass der untere Teil der Springform komplett in Alufolie eingewickelt ist. Das sorgt dafür, dass die Form wasserdicht ist. Da American Cheesecake am besten im Wasserbad gebacken wird, was mir einige Recherchen gezeigt hatten, gehe ich ab sofort so vor.

Für den Boden Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz so lange klopfen, bis die Kekse fein gemahlen sind. Diese nun mit geschmolzener Butter, Thymian und Salz mischen. Masse in die Springform geben und festdrücken, kaltstellen.

Für die Füllung de Frischkäse mit Zucker, Vanillezucker und Stärke ca. 3 Minuten schaumig schlagen. Ei und Eigelb einzeln dazugeben und kurz cremig rühren. Sahne und Zitronensaft ebenfalls unterrühren.

Bereite jetzt das Wasserbad vor: Wir haben die Springform mit Alufolie wasserdicht gemacht und geben nun ca. 800ml Wasser auf ein tiefes Blech. Den Teig nun seehr vorsichtig in die Springform füllen und die Form  einfach in das Wasser auf das Blech stellen.

Das Blech schieben wir dann auf die unterste Schiene im Ofen.

Im heißen Ofen auf der untersten Schiene ca. 60 Minuten backen, bis der Teig kaum noch wackelt, wenn du sachte an der Form rüttelst.

Sobald 55 Minuten vorbei sind, öffnen wir die Ofentür etwa 5 cm breit, damit der Kuchen langsam auskühlen kann. Am besten sollte der American Cheesecake bei geöffneter Ofentür noch eine Stunde abkühlen.

Den Kuchen nun herausnehmen, aus der Springform lösen und vollständig abkühlen lassen.

Sobald der Cheesecake kühl ist, stellen wir ihn noch 3 – 4 Stunden oder über Nacht in Kühlschrank, damit er richtig fest werden kann.

Vor dem Servieren den Kuchen auf einer schönen Tortenplatte anrichten, den Honig in dünnen Schichten über den Cheesecake gießen und mit dem restlichen Thymian bestreuen.

Processed with VSCO with c8 preset

Viel Spaß beim Backen!

Eure Lari

Published by

Eine Antwort auf „Thymian-Cheesecake mit Honig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s