Schoko-Lava-Törtchen

20. März 2021 laryloves 0 Comments

Beitrag enthält Werbung * Ein schokoladiges Dessert, das nicht nur zu Ostern schmeckt, denn Schoko-Rezepte gehen immer! Der Schoko-Lava-Cake mit seinem geschmolzenen Kern ist ein echter Klassiker. Statt wie üblich mit Zartbitterschokolade backen wir ihn heute mit einer Salzkaramell-Schokolade.

Zutaten für 4 kleine Schokokuchen:

So gelingt der Schokokuchen:

Den Ofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen und vier ofenfeste Förmchen mit Butter einfetten und mit etwas Mehl bestreuen.

Die Schokolade in grobe Stücke hacken und zusammen mit der Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Von der Hitze nehmen und etwas abkühlen lassen.

Mit einem Rührgerät Eier und Zucker, Vanillezucker und Salz verquirlen. Die Schokoladen-Butter-Masse unterheben und schließlich das Mehl hinzufügen und ebenfalls unterheben, bis keine Mehlnester mehr zu sehen sind.

Den Teig auf die Förmchen verteilen und ca. 10-15 Minuten backen. Die Mitte sollte noch etwas flüssig sein.

Kleiner Tipp zum Servieren: Den Kuchen solltet ihr noch warm servieren. Die Förmchen aus dem Ofen nehmen, ggf. vorsichtig mit einem Messer am Rand entlangfahren, sodass er sich vom Förmchen löst. Einen Dessertteller verkehrt herum auf die Form setzen, von beiden Seiten gut festhalten und umdrehen, sodass das Küchlein ohne große Probleme auf den Teller stürzen kann.

Mit Beeren und Vanilleeis sowie ggf. Karamellsauce servieren.

Lasst es euch schmecken!

Eure Lari

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.