Spaghetti Puttanesca

29. Januar 2021 laryloves 1 Comments

Puttanesca hat sich inzwischen zu meinen Top 5 liebsten Pastagerichten gemausert. Auf den ersten Blick wirken Kapern und Sardellenfilets nicht unbedingt wie Material für ein Lieblingsessen, aber probiert es ruhig mal – es lohnt sich! Die ersten Male habe ich mich ebenfalls nicht an die Sardellenfilets getraut, aber sie geben dem Gericht ein deftige Note, die ich nun nicht mehr missen möchte. Die Sauce geht super schnell und eignet sich perfekt für Arbeitstage.

Für zwei ordentliche Portionen benötigt ihr:

  • eine Zwiebel
  • zwei Knoblauchzehen
  • zehn Oliven
  • sechs Kapern
  • 50 g Sardellenfilets (das Öl auffangen und zum Braten benutzen)
  • 400 g gehackte Tomaten
  • ein Bund Petersilie
  • Parmesan
  • 350 g Spagehtti

Zu Beginn könnt ihr schon mal Nudelwasser aufsetzen, die Sauce ist wirklich schnell fertig.

Die Zwiebel in feine Stücke schneiden und in etwas Olivenöl (nehmt dafür gern das Öl der Sardellen) anbraten. Gepressten Knoblauch dazugeben und beides ein paar Minuten dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Oliven, Sardellen Kapern etwas kleiner schneiden und hinzufügen, kurz unterrühren. Die gehackten Tomaten hinzufügen, alles aufkochen lassen. Damit die Sauce schön sämig bleibt, gebe ich meistens einen ordentlichen Schuss Nudelwasser dazu. Zu guter Letzt die Petersilie fein hacken und unter die Sauce rühren.

Nudeln abgießen und am besten noch im Topf mit der Sauce mischen. Mit Parmesan bestreut servieren. Lasst es euch schmecken!

Eure Lari

1 people reacted on this

Schreibe eine Antwort zu Eine Prise Salz Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.