Rhabarber-Streuselkuchen

25. April 2020 laryloves 1 Comments

Auch wenn der Frühling nicht unbedingt zu meinen liebsten Jahreszeiten gehört (ich bin einfach ein Herbst- / Winterkind) so muss man ihm doch einige Dinge gut heißen: Blüten, wärmere Temperaturen, Vogelgezwitscher und vor allem: Erdbeeren, Spargel und Rhabarber! Oh, wie ich sie vermisst habe!

Deshalb wollen wir die kurze Zeit, in der alle drei Zutaten verfügbar sind, natürlich ausnutzen und äußerst viel damit kochen und backen. Deshalb habe ich euch fix noch ein schnelles Rezept für Rhabarber-Streuselkuchen aufgeschrieben, das am besten frisch aus dem Ofen mit etwas Vanilleeis serviert schmeckt. Also worauf warten wir? Los geht´s!

Für eine Tarteform mit ca. 24cm Durchmesser benötigt ihr:

Für den Teig:

  • 200g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 75g Butter
  • 75g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 4-5 Stangen Rhabarber + 3 EL Zucker

Für die Streusel:

  • 90g Mehl
  • 50g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • ½ TL Zimt
  • 50g Butter

In einer großen Rührschüssel Mehl, Backpulver und Salz mischen. Butter in Flöckchen darauf verteilen. Zucker, Vanillezucker und Ei ebenfalls hinzufügen und alles zu einem glatten Teig kneten. In Folie wickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. In eine Schüssel geben und mit 3 EL Zucker vermengen.

Für den Streuselteig alle Zutaten in einer Schüssel verkneten und zu Streuseln verarbeiten.

Eine Tarteform mit ausreichend Butter einfetten. Falls ihr keine Tarteform habt, könnt ihr natürlich auch eine Springform benutzen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen und den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 0,5cm dick ausrollen, sodass er gut in die Tarteform passt. Die Ränder schön hochziehen und alles gut andrücken, dann mit einer Gabel ein paar Mal auf den Boden stechen, sodass wir ein paar Löcher im Teig haben. Nun den gezuckerten Rhabarber auf dem Teig verteilen und anschließend die Streusel darüber geben.

Auf mittlerer Schiene ca. 30-35 Minuten backen. Nach 25 Minuten das erste Mal kontrollieren, dass die Streusel nicht zu dunkel werden. Da der Rhabarber recht viel Flüssigkeit enthält, könnt ihr den Kuchen ruhig etwas länger drin lassen, solange es die Streusel erlauben.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Am besten ganz frisch mit etwas Vanilleeis servieren. Am ersten Tag schmeckt er am besten!

Lasst es euch schmecken!

Eure Lari

1 people reacted on this

  1. Sehr einfaches und super leckeres Rezept. Vielen Dank dafür!!! Der wird ganz sicher nachgebacken 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.